Idomeni

Allgemeines, Calais, Dünkirchen, Idomeni, Lebanon, Libanon, Samos, Volunteering
Die Flüchtlingskrise – Kommentar

Egal, wer von der Flüchtlingskrise berichtet, die Geschichten ähneln sich jeden Tag mehr. Die Katastrophe ist zum greifen nah. Alle Helfer berichten von Mangel nie ist es genug, irgendjemand muss immer auf morgen vertröstet werden. Ob aus ‪#‎Idomeni‬, ‪#‎Polykastro‬, von den griechischen Insel, aus ‪#‎Cesme‬ in der ‪#‎Türkei‬ den Lagern im ‪#‎Libanon‬, ‪#‎Jordanien‬ etc. Viele

Allgemeines, Calais, Dünkirchen, Idomeni, Libanon, Samos, Volunteering
Hier kann direkt geholfen werden – Support our convoys directly

++++++++ Selten werde ich öffentlich emotional. Aber momentan erreichen mich so viele Hiobsbotschaften, dass ich mich ernsthaft frage, was in den nächsten Tagen und Wochen passieren wird. Fragen von Volunteers auf Samos, Lesbos und Idomeni nach finanzieller Ünterstützung reißen nicht ab. Vor Ort wissen die Helfer nicht, wie sie die nächste Mahlzeit für über 1000

Allgemeines, Idomeni, Volunteering
Wie lange noch?

Wie lange noch soll es so weiter gehen. Wollen wir wirklich Tote an den Grenzen Europas? Was werden wir unseren Kindern u Enkelkindern erzählen? Viele haben geholfen, Armeen von Freiwilligen Helfern. Aber es hat nicht gereicht, wollen wir das? Menschen werden sterben und alle die HEUTE dazu schweigen machen sich mitschuldig. Nein, Deutschland wird nicht

Idomeni, Volunteering
Forgotten in Idomeni

Statt Karneval zu feiern fuhren 4 Mitglieder der Refugees Foundation nach Idomeni an die griechisch-mazedonische Grenze um Flüchtlinge zu versorgen.   In Polykastro, ca. 25 km von der mazedonischen Grenze entfernt gibt es eine Tankstelle, die EKO Gas Station. Während unserer Vorbereitung für die Reise hatte wir viel über den Ort, an dem die Menschen